Press



MSF-Vathauer Antriebstechnik winner of the Innovation-Award MARKETVISIONS 2013

 

 Intelligent Automation solution for Industry 4.0 convinces the jury 

 

Official press release (German language)










MSF Vathauer Antriebstechnik wins Industry-Award 2013 with two products

 

The Huber Publisher New Media and the German "Initiative Mittelstand" winning for the eighth time outstanding industrial companies with the Industry Award. MSF Vathauer was immediately awarded two products. The solutions "MONO-SWITCH Field Power ® Even Thinking for Industry 4.0 Applications" and "Energy Saver Controller for Power & Free conveyors" MSF Vathauer Antriebstechnik impressed the panel of experts from industry, academia and journalism in the category "Power Transmission and Control Technology" and have been awarded the title "BEST OF 2013".

With these two titles MSF-Vathauer is one of the best of the over 1200 applications. With another such high resonance of the Huber Publisher New Media and the "Initiative Mittelstand" had not expected. The company placed in the category "Power Transmission and Control Technology" and received the "Industry Award - Best of 2013" for both products.

 

Official press release

 




MSF-Vathauer Antriebstechnik ausgezeichnet - Platz in der Bestenliste

 

Lippische Landeszeitung 31.12.2011

Detmold. In der Industrie-­Bestenliste für die Jahre 2011 und 2012 hat sich ein Detmolder Unternehmen platzieren können. Laut einer Pressemitteilung wird die Firma MSF-Vathauer Antriebstechnik genannt.


Eine zwölfköpfige Fachjury aus Wissenschaftlern, Branchenexperten und Fachjournalisten habe eingereichte Lösungen nach Kriterien wie Innovation und Nutzen bewertet. Unter 500 Bewerbern konnte sich MSF-Vathauer mit einem Produkt der dezentralen Antriebstechnik den zweiten Platz sichern. Der Geschäftsführer Marc Vathauer nahm den Preis entgegen. Für ein weiteres Wachstum des Detmolder Unternehmens bleiben seinen Worten nach die Zukunftstechnologien entscheidend.

 

Link: Lippische Landeszeitung Detmold



Zukunftsweisende Fördertechnik erhöht die Flexibilität von Förderstrecken und spart Energie

 

 

ABUS investierte in neuartiges Fördersystem von BLUME Förderanlagen mit dezentraler Antriebstechnik von MSF-Vathauer Antriebstechnik

 

 

Detmold, 19. September 2011 – Die Anforderungen an logistische Förderanlagen ändern sich. Förderstrecken werden modular in mehrere Segmente aufgeteilt, um Fördergut flexibel von einem Platz zum nächsten zu transportieren. Das war auch das Ziel von ABUS: Paletten mit Fertigprodukten sollten in einem Tunnel, der zwei Logistikgebäude miteinander verbindet, vollautomatisch in einem Einzelplatz-Stauförderer gepuffert und je nach Bedarf zuverlässig automatisch weiter transportiert werden.

Das 1924 von August Bremicker und seinen Söhnen gegründete Unternehmen ABUS gehört zu den Marktführern in der Sicherheitstechnik. Als das Warenlager im Werk in Wetter erweitert wurde, installierte man ein neuartiges Fördersystem der BLUME Förderanlagen mit innovativer dezentraler Antriebstechnik von MSF-Vathauer.

 

Den gesamten Bericht lesen Sie hier. Seite 1

Den gesamten Bericht lesen Sie hier. Seite 2

 



MSF-Vathauer automatisiert neues Warenlager bei GEBERIT in Jona mir Field Power Motorstarter.

 

Das 1874 gegründete Unternehmen und Europäischer Marktführer in der Sanitärtechnik investierte in eine neue Lagertechnik mit hochmoderner Lagerlogistiksoftware. Im Zuge einer neuen Distributions­abwicklung innerhalb der Geberit Gruppe wurde ein neues Logistikkonzept für das Werk Jona mit Antriebssystemen von MSF-Vathauer Antriebstechnik sowie zukunftsweisender Lagerhaltungssoftware der Först -Unternehmensgruppe entwickelt.

 

Bei der Einführung des dezentralen Antriebssystems Field Power® spielte das System alle Vorteile im Gesamtumfeld der Förderanlage aus. So wurde die Gesamtförderanlage mit dem AS-Interface Feldbus in einer 2-Leitungslösung (AS-interface und Energieeinspeisung) automatisiert.

 

Den gesamten Artikel lesen Sie hier.



MSF-Vathauer Antriebstechnik investiert in hohem Maß auch in wirtschaftlich schlechten Zeiten in die eigene Fertigung

 

Durch unsere hohe Investition in die vollautomatische SMD Bestückung sind wir bestens für die Zukunft aufgestellt. Sie sichert dem Unternehmen die notwendige Flexibilität erfolgreich am Markt zu agieren. Mit dieser Investition sind zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen.

Durch die gewonnene Flexibilität und dazu gewonnene Fertigungstiefe, ist MSF-Vathauer Antriebstechnik in der Lage komplette Dienstleistung beginnend von der Werkzeugkonstruktion für Spritzgussteile, über Elektronikentwicklung, Fertigung bis hin zum Testen, anzubieten.

 

Die Pressemitteilung lesen Sie hier....




MSF-Vathauer entwickelt Frequenzumrichter und vollelektronische Motorstarter für das Energiebussystem "Field Power" der Firma Weidmüller GmbH & Co KG

 

Durch jahrzehntelange Erfahrung in der Antriebstechnik sowie in der Sonderentwicklung von Frequenzumruchtern und vollelektronischen Motorstartern entwickelt MSF derzeit neue Anschaltbaugruppen für das neue Energiebussystem "Field Power". Dieses neue Konzept der Energieverteilung im Zusammenhang der einfachen und schnellen Montage von Frequenzumrichter und Motorstartern revolutionieren die Fördertechnik.

 

Hier geht es zum Artikel.....




MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG ist Entwicklungspartner der Fa. Weidmüller GmbH & Co KG in Detmold

 

Ziel dieser Partnerschaft ist die Entwicklung eines intelligenten Energieverteilungssystems auf Basis von FieldPower.

 

Denn die Sternverdrahtung ist "out".

 

Hier ein Interview



Vorstellung auf der Hannovermesse 2007

 

Dezentrale Energieverteilung mit FielDPower und elektronische Anschaltungen von MSF-Technik Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG  

 

FieldPower® ist ein neues Anschlusskonzept der dezentralen Energieverteilung im Maschinen- und Anlagenbau, bei Flughäfen, der Automobilproduktion, also überall dort, wo Energie über weite Strecken verteilt werden soll. Die Produktfamilie umfasst PowerBox Verteilerboxen in Schutzart IP 65, Wartungsschalter, Steckverbinder – optional mit Sicherungsfunktion –, Leitungen, vorkonfektionierte Kabelsätze, Werkzeuge und umfangreiches Zubehör.  

 

Die Energie wird über eine ungeschnittene Rund- und/oder Flachleitung verteilt. Der Abgriff erfolgt verbrauchernah an beliebiger Stelle über die PowerBox mit IDC-Kontakttechnologie (Insulation Displacement Connection). Verzweigungen und Abgänge zu Motor-Startern und Frequenzumrichtern werden „steckbar“ oder „fest“ realisiert. Das verringert die zu verlegenden Leitungslängen und reduziert Montagezeiten. FieldPower® senkt die gesamten Projektkosten und erhöht die Flexibilität bei Anlagenerweiterungen oder späteren Umplanungen. Das FieldPower® Konzept ist multifunktional ausgelegt. Anwender können ihre individuellen Entwicklungen integrieren.

Neben einer großen Anzahl industrieller Anwender wurde mit MSF – Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co. KG ein Partner für Antriebslösungen gewonnen. Der Antriebstechnik-Spezialist entwickelt auf Basis von FieldPower®  eine neue Produktfamilie in Schutzart IP 65.

 

Hier der ganze Bericht.



Intelligente integrierte Antriebskonzepte mit FieldPower

 

MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG entwickelt in Zusammenarbeit mit der Fa. Weidmüller GmbH & Co KG neuartige dezentrale Energieverteilungen mit integrierten Antriebskonzepten.

 

Auf der diesjährigen Hannovermesse 2007 präsentiert der technologieführer für dezentrale Antriebskozepte in der staudrucklosen Fördertechnik MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG sowie der Verbindunsspezialist Weidmüller GmbH & Co KG neue Konzepte zur Energieverteilung für weiträumig konzipierte Maschinen und Anlagen.

 

Mit Hilfe von FieldPower werden wir in Zukunft flexible, intelligente und integrierte Antriebskonzepte anbieten können. MSF-Vathauer entwickelt auf Basis von FieldPower neuartige Motor-Starter und Frequenzumrichter für die Fördertechnik und Anlagen, die eine rein elektrisch/ elektrische Lösung bieten.

Somit fallen zeitaufwendige Installationszeiten weg, Installationskosten werden eingespart und die Anlagen und Maschinen können jederzeit individuell und flexible erweitert oder an weitere Produktionsprozesse angepasst werden.

 

Hier der ganze Bericht

 











MSF-Vathauer Antriebstechnik winner of the Innovation-Award MARKETVISIONS 2013





MSF Vathauer Antriebstechnik wins Industry-Award 2013 with two products




MSF-Vathauer member of the "Spitzencluster it's OWL"





MSF-Vathauer is partner of EnBW - Energy Baden-Württemberg





Motorstarter Field Power nominated for Industry-Award 2011



Virtual exhibition booth





(Kopie 4)

[Translate to englisch:] 50% Energiesparen mit T5-Leuchstofflampen EVG






New e Plan makros for Frequency Converter VECTOR available...more here

 







You are here:  MSF-Technik   MSF-Vathauer   Press