Dezentral steuern und die Vorteile der Industrie 4.0 genießen

- mit dem Field Drive System®

Field Drive System

Das System, das mitdenkt!

Flexibilität für den Anwender war in der Entwicklungsphase eines der wichtigsten Merkmale, die in jeder Funktion des Systems berücksichtigt worden ist. Durch die Auswahlmöglichkeiten verschiedener Optionen kann das Field Drive System® den Produktionsprozess vereinfachen und sowohl dem Anwender als auch dem Maschinenhersteller mehr Übersicht, Flexibilität und größere Freiheitsgrade ermöglichen. 

 

Eine industrielle Anlage dezentral zu steuern, soll den Produktionsprozess vereinfachen und dem Anwender mehr Übersicht verschaffen. Motormanagementsysteme mit integrierter Energieverteilung sparen hier durch schnelle Anschlusstechnik, Installationszeiten und Ressourcen. Das reduziert wiederum Stillstandzeiten und beschleunigt die Projektierung.

Ihre Vorteile:

 
  • FLEXIBEL

- durchgängiges Programm: Mono-Switch, Mono-Soft-Switch, Duo-Switch, Duo-Soft-Switch, Mono-Soft-Switch Reversierbar

- Auswahl an Kommunikationsbussen: Profinet, Profibus, AS-Interface, 24V Binär, Even Thinking*

- durch "Multimounting" kann das Field Drive System® in jede beliebige Position der Maschinenapplikation und in individuell gewünschter Einbaulage eingesetzt werden

- Energie wird durch die Power Box an jeder beliebigen Position abgegriffen

 

  • KOMPAKT

- handliche Bauform

- platzsparend im Maschinenfeld

- Neuanlagen können vom Maschinenhersteller kompakter geplant werden

 

  • DEZENTRAL

- dezentrale Steuerung

- Anlagenverfügbarkeit wird erhöht

- zusätzliche Sensoren ermöglichen, dass Signale direkt zu der Anlagensteuerung gesendet werden

 

  • EINFACH

- integrierte Energieverteilung

- durch standardisierte Sensoranschlüsse werden Sensoren ohne Mehrkosten direkt an den Motorstarter und Frequenzumrichter angeschlossen

- ein Schutzleiter am Außengehäuse ist auf Grund des halogenfreien, hochfesten Kunststoffgehäuse nicht erforderlich

 

  • SCHNELL

- Aufgrund modernisierter Schnellanschlusstechnik werden Installationszeiten und Ressourcen gespart

- Projektumsetzung wird somit beschleunigt

- Stillstandszeiten des Maschinenanwenders werden reduziert

 

  • ERWEITERBAR

- passendes Zubehör für individuelle Anwendungen: Netzteil FDS Power Supply 24, Inbetriebnahme-Tools, Wartungsschalter, Kopiertool für Geräteparameter, Sicherungsmodule

 

 

 

*Even Thinking: erlaubt bereits heute die autonome Produktsteuerung ohne eine übergeordnete Anlagensteuerung in der Weise, dass alle Even Thinking Geräte untereinander kommunizieren und über eine interne Intelligenz das Produkt weiter befördern.